Experteam HNPCC Kit 1

Experteam HNPCC Kit 1

Experteam HNPCC Kit 1

In stock

HNPCC (Lynch-Syndrom). Kit für die Analyse der Mikrosatelliteninstabilität (MSI).

Technologie: Fragmentanalyse

For in vitro use only

Artikelnummer: MS.01FL
  • Beschreibung
  • Downloads

Beschreibung

Ungefähr 10 bis 15% des sporadischen Kolon- und Magenkrebses zeigen den Mikrosatelliteninstabilitäts-Phänotyp (MSI), der durch weitverbreitete somatische Veränderungen in der Länge der Nukleotid-Wiederholungsquadrate gekennzeichnet ist. MSI ist auch in der Mehrzahl der Tumore aus dem familiären Syndrom, erbliche Nicht-Polyposis colorectal Krebs (HNPCC oder Lynch-Syndrom) gefunden. Er ist ein zuverlässiger diagnostischer Marker für die Identifizierung von HNPCC und ein molekularer prädiktiven Marker für die Identifizierung von Darmkrebspatienten, die anfällig für eine Chemotherapie sind.

Die für die Analyse von MSI im HNPCC-Kit 1-FL-Kit verwendete Technik basiert auf einer in vitro-Amplifikation unter Verwendung einer einzigen Multiplex-PCR von 5 wiederholten Sequenzen von DNA (Mikrosatelliten). Anormale Längen der Amplikons und die daraus resultierende Instabilität der Mikrosatelliten lassen sich leicht an der kapillar elektrophoretischen Analyse nachweisen.

Produktinformation

Download